Suchergebnisse für Aktuelles - Juli 2009 [1 - 2 von 2]

Lupe Ernst-August Hoppenbrock (rechts) überbrachte der Grundschule Bad Essen die freudige Nachricht, dass ein geplanter Erlass nicht umgesetzt wird

19.07.2009
Hoppenbrock spricht mit Kultusministerium: Rücknahme eines Erlasses

Hünefeld: „Gelebte Demokratie“ zum Nutzen der Kinder

BAD ESSEN. Ernst-August Hoppenbrock hat der Grundschule Bad Essen die gute Nachricht überbracht, dass der ursprüngliche Erlass, wonach zum Beispiel in Bad Essen aus einem vierzügigen dritten Jahrgang ein dreizügiger vierter geworden wäre, in Hannover zurückgenommen worden ist. Der Erlass hatte für Unruhe an der Grundschule gesorgt. 
mehr dazu




02.07.2009
Sinnvolle Alternative zum Ausbau des Flughafens Enschede

Hoppenbrock plädiert für niederländische Beteiligung am FMO

HANNOVER. Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Ernst-August Hoppenbrock hat zu Berichten über Ausbaupläne des Flughafens im niederländischen Enschede eine mögliche Alternative vorgeschlagen. "Offenbar besteht in den Niederlanden ein Bedarf an zusätzlichen Verkehrskapazitäten. Statt eines Ausbaus des Flughafens Enschede könnten die niederländischen Stellen prüfen, ob eine Beteiligung am Flughafen Münster/Osnabrück als sinnvolle Alternative in Frage käme." 
mehr dazu