Suchergebnisse für Aktuelles - Februar 2010 [1 - 5 von 5]

Lupe Eine engagierte Rede für eine gute Lösung: Ernst-August Hoppenbrock im Landtag

19.02.2010
Rede im Landtag zu den niederländischen Flughafen-Plänen

Hoppenbrock: Wir haben Zeit gewonnen aber die mssen wir nutzen und jetzt handeln!

Der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Ernst-August Hoppenbrock, hat am Donnerstag im niedersächsischen Landtag einem zivilen Verkehrsflughafen in Twente/Enschede eine klare Absage erteilt und forderte erneut eine stärkere Einbindung der Niederländer. 
mehr dazu




Lupe Nicht nur durch die blaue Brille betrachtet ein hervorragend aufgestelltes Unternehmen: Der Arbeitskreis zu Besuch bei Dow Chemical

17.02.2010
Arbeitskreis Wirtschaft besucht Dow Chemical

Auf Einladung von Kai Seefried hat der Arbeitskreis Wirtschaft das Stader Werk des Chemieunternehmens Dow Chemical besucht. 
mehr dazu




Lupe Im Einsatz für den FMO: Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (M.) sagt Ernst-August Hoppenbrock und Georg Schirmbeck seine Unterstützung zu

12.02.2010
Besondere Geburtstagsgäste für den Bundesverkehrsminister

Einsatz fr den FMO - Hoppenbrock trifft Ramsauer

Der wirtschaftspolitische Sprecher der niedersächsischen CDU-Landtagsfraktion, Ernst-August Hoppenbrock, hat in Berlin zusammen mit Georg Schirmbeck, MdB, den Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer getroffen. 
mehr dazu




Lupe Hat großes geleistet: das Team der Autobahnmeisterei Osnabrück mit Ernst-August Hoppenbrock

04.02.2010
Ein Dank für den sehr guten Winterdienst

Hoppenbrock: "Dankeschn - Sie haben Groes geleistet!"

Ernst-August Hoppenbrock hat die Autobahnmeisterei Osnabrück besucht. Die 25 Mitarbeiter haben in diesem Winter rund 1000 Überstunden geleistet. 
mehr dazu




Lupe Legten selbst Hand an: Die Bissendorfer Gastgeber mit ihren Gästen Elisabeth Heister-Neumann (3.v.l.), Ernst-August Hoppenbrock und Reinhold Kassing (3.v.r.)

03.02.2010
Grnkohlessen mit der Kultusministerin

Einen besonderen Gast konnte die CDU Bissendorf zu ihrem traditionellen Grünkohlessen begrüßen: Kultusministerin Elisabeth Heister-Neumann, die nicht nur eine hervorragende Grünkohlrede hielt, sondern sich außerdem viel Zeit für die Bissendorfer nahm. 
mehr dazu